Archiv der Kategorie Blog Alp Schrina

27. August 2013, von Edith

1, 2,3, ……38, 39, 40 ! oder doch nur 39 ?

Nebelwetter

Am Sonntag war Regenwetter und ich ging zusammen mit meinem Mann auf Rinderkontrolle zum Obersäss.

Bewaffnet bis an die Zähne mit Filzhut, Hirtenstock und Regenbekleidung ging das grosse Sehen und gesehen werden los.

 

Ich kenne leider unsere Rinder auch bald Ende Sommer noch nicht und muss mich mit dem Zählen begnügen. Hans kennt die Tiere natürlich nach Besitzer , weiss  aus welchen Linien sie stammen und kann so nach einer anderen Methode zählen. (weiterlesen …)

Kategorien: Blog Alp Schrina | Kommentare deaktiviert

19. August 2013, von Edith

” Hund Jessy – vermisst !!!”

Wie nahe Glück und Unglück beieinander liegen, spürten wir die letzte ganze Woche.

 

Für mich hat der ” Schul-Rythmus ” wieder begonnen, da die Ferien der Kinder zu Ende sind. Das heisst Montag bis Freitagmittag zu Hause im Tal, Freitagabend bis Sonntagabend auf der Alp.

Kaum war ich also unten im Tal, freute mich noch über die Rettung von Rind Sonne, erreichte mich schon die schlechte Nachricht, dass es für eines unserer jüngsten Rinder nicht so glimpflich abgelaufen ist.

Wieder die Rega, dieses Mal leider tot. Ertrunken im Brunnentrog im Obersäss. Man glaubt das kaum, aber wenn es ein wenig ein Gedränge rund um den Brunnen gibt, oder ein Stubs eines anderen Rindes,  genügt das schon, um das kleinste in den Trog zu stossen. Fällt es dann noch so unglücklich auf den Rücken hat das Tier keine Chance sich zu drehen und  ertrinkt. Pures Unglück und traurige Bilder, die ich Euch nicht zumuten möchte.

(weiterlesen …)

Kategorien: Blog Alp Schrina | Kommentare deaktiviert

12. August 2013, von Edith

wie die Sonne fliegen lernte… oder Einsatz der Rega

 

die guten Helfer

im Nachhinein können wir nun gut lachen, aber während des ganzen Geschehens war doch die Anspannung in allen Gesichtern des Personals, der Familie,  wie auch unserer zufällig anwesenden Beizli-Gästen sichtbar.

(weiterlesen …)

Kategorien: Blog Alp Schrina | 1 Kommentar

08. August 2013, von Edith

Auf dem Obersäss

Der Sommer plätschert oder besser gesagt – trocknet dahin. Die Quellen geben zwar etwas ab, aber es herrscht noch nicht Alarmstufe rot.

Wir sind mittlerweile ein gut eingespieltes Team und jeder weiss, was zu tun ist. Seit gut einer Woche käsen Patrick und Sonja nur noch jeden zweiten Tag, da wir einige Kühe galt stellen konnten und es ganz normal ist, das die Milch etwas zurück geht.

 

Die Tage sind herrlich, schönes Wetter, nette Gäste, und es läuft mit dem Käseverkauf gut.

Morgenstimmung

 

Kürzlich konnte ich gegen Abend das erste Mal diesen Sommer mit auf das Obersäss.

 

Weil ich doch sonst unten beim Alpbeizli engagiert bin, und ich nicht einfach nach Lust und Laune mal offen und mal geschlossen haben will, übernahm unsere Tochter Nadine den ” Abend-Hütedienst ” und ich konnte mit Hans und Claudia mit.

 

 

(weiterlesen …)

Kategorien: Blog Alp Schrina | 1 Kommentar

05. August 2013, von Edith

Handbueb Jannick

Unkraut-Transport

Jannick

Was früher gang und gäbe war, ist heute eher selten- junge Schulburschen , die ihre Sommerferien auf der Alp mit arbeiten verbringen.

Ganz selten ist es dann noch, wenn sich einer aus dem nichtbäuerlichen Umfeld meldet. (weiterlesen …)

Kategorien: Blog Alp Schrina | 4 Kommentare